Schlagwort-Archive: Haustiere

Gaia-Ani 25-12-2012

Da ich finde, auch ein verstorbener Hund hat seinen Platz im Internet verdient und dieser Golden Retriever was ganz besonderes war, widme ich der Ani nun noch einen Beitrag ihr zu Ehren. Ich habe ein paar wenige Bilder gefunden, die ich hier aber zeigen möchte um jedem den Hund zu zeigen, der zum einen von unserer Welt gegangen ist, zum anderen, weil er was ganz besonderes herzliches hatte. Niemals war dieser Hund böse, aggressiv, oder dominant. Sie war ein ganz lieber Zeitgenosse.

Ani Ungarn 2013-1

Ruhe in Frieden liebe Ani!

... weiterlesen

Hallo,

ich habe mal wieder ein paar Bilder unserer Gerbils gemacht. Wir haben denen, vergangene Woche, einen Apfelast besorgt. Jetzt können sie noch ein bisschen mehr durch ihren Käfig rennen und haben sogar noch eine Etage mehr. Wir haben ihnen ein paar Leckereien durch die Gitter gesteckt und da hingen sie dann dran. Winnie frisst ohnehin die ganze Zeit, jetzt muss er es sich wenigstens aus dem Gitter ziehen.

Hallo,

endlich habe ich es geschafft und mal die Bilder von unserem Gerbilkäfig auf unseren Blog setzen. Die Bilder sind ja nun schon fertig, aber bis sie erstmal online sind, lass ich mir manchmal echt lange Zeit. Dennoch haben die zwei kleinen Stinker (Dörte & Winni) genug Platz in dem Käfig und können graben und rennen und sich voll fressen ohne Ende. Als wir die Tierchen da hinein gesetzt und sie somit ihren "Laborkäfig" verlassen haben, war die Freude auch echt groß. Damit haben sie in ihrem hohen Alter sicher nicht mehr gerechnet.

Da ich ja über Weihnachten und über Silvester in Thüringen war, habe ich speziell aus Ilmenau ein paar Bilder von dem Überfluss an Schnee gemacht, nebenbei sind die Hundchen drauf die in der weißen Pracht spielen. Leider sind es letztlich nicht so viele geworden wie ich es mir vorgenommen habe, da diese Bilder am 01.01.2011 entstanden sind und man mehr oder weniger keine Lust hatte. So sind wir nur auf dem Grundstück geblieben und haben den Hundchen beim Spielen zugesehen, gleichzeitig die riesigen Eiszapfen bewundert die am Haus hingen.