Schlagwort-Archive: Ausland

Grandiose Kunst in Stockholm.

Diesen Artikel habe ich gerade der Nachrichten-App von Windows 10 entnommen. Der Artikel ist wirklich einen Blick wert. Die U-Bahn ist teilweise wirklich schön gestaltet. Einige Städte könnten sich ein Beispiel nehmen, auch Frankfurt. Ich würde ja glatt mal nach Stockholm fahren, aber das Bier ist zu teuer 🙂 Nein, Spaß! Schaut mal rein und seht euch die Metro von Stockholm an!

Stockholms U-Bahn ist ein einziges Kunstwerk - Aktuelle Nachrichten zum Thema Reisen und Tourismus.

Quelle: Stockholms U-Bahn ist ein einziges Kunstwerk

Was soll man dazu sagen. Die Ermächtigung war fast abzusehen, auch wenn ich sie nicht gut heiße.

Nach tagelanger Beratung: In der Affäre um den Moderator Jan Böhmermann hat die Bundesregierung auf Antrag des türkischen Präsidenten die Strafverfolgung zugelassen.

Quelle: Erdoğan-Satire: Merkel erlaubt Strafverfolgung von Jan Böhmermann | ZEIT ONLINE

Was soll man dazu noch sagen... Wenn es schon soweit ist, dass sich deutsche Bürger für den Dschihad interessieren, wird es Zeit das wir Deutsche alle wieder den Christen beitreten. Wenn jemals in meinem geliebten Heimatland wegen einer Religion der Krieg ausbrechen würde, würde auch ich mich bewaffnen. Eine irre Welt ist das, aber bevor man wieder als "zu stolzer" Deutscher dargestellt wird, bleibt nur zu sagen. Jeder möge sich seine eigene Meinung bilden. Aus meiner Sicht ist das jedenfalls nicht normal!

Quelle:
http://www.focus.de/politik/ausland/werbung-fuer-den-heiligen-krieg-sicherheitsbehoerden-identifizieren-deutschen-al-qaida-terroristen_id_3451926.html?fbc=FACEBOOK-FOCUS-Online-Politik&utm_campaign=FACEBOOK-FOCUS-Online-Politik

 

Hallo liebe Leser,

ich musste gerade feststellen, dass ich seit Juni 2013 nichts mehr in den Blog geschrieben habe. Liegt aber daran, dass außer Urlaubszeit und einem ( viel zu...) kurzen Aufenthalt in Ungarn nicht viel passiert ist. Ungarn war jedoch trotz der kurzen Zeit sehr schön und eine echte alternative zum tristen Deutschland. Auch meine Großeltern habe ich sehen können, wobei auch Sindy sich sehr gefreut hat die beiden mal wiederzusehen.

2013-09-05 16.05.29

Hier ein paar kurze Eindrücke - ... weiterlesen

Ja, Geographie muss ja nicht unbedingt jedermanns Stärke sein. Aber das derart viele Menschen wieder einmal Dinge posten, ohne darüber nachzudenken. Ist doch typisch! Die USA ist da leider viel zu oft Spitzenreiter, der fängt einer an sich über die armen Tschechen (oder auch Andere) aufzuregen, andere Menschen lesen es und machen gnadenlos mit. Keiner überlegt kurz ob es sich hierbei vielleicht um ein ganz anderes Völkchen auf diesem Planeten dreht, gut die Verwechslungsgefahr war in diesem Fall auch groß. Aber wenn in Deutschland eine Bombe hochgeht, merkt man sich doch woher die Attentäter kommen, allein weil ich in deren Land kein Fuß mehr setzen wollte - schon aus Prinzip - sie mögen das attackierte Land ja demnach nicht, warum sollte ich das von ihnen mögen. Aber lest selbst...ein lustiger und irgendwo auch trauriger Artikel: http://www.focus.de/politik/ausland/boston-terror/hass-auf-tschechen-statt-tschetschenen-verzweifelter-botschafter-gibt-usa-erdkunde-nachhilfe_aid_970061.html

Flucht aus Tokio? - Das gehört sich nicht - GMX.

 

Hallo liebe Leser,

endlich habe ich mal einen Artikel gefunden bei dem es auch um die Menschen in Japan geht, nicht nur um Wirtschaft, Zerstörung und der bekannte Super-GAU. Bei diesem Artikel sind mal die Japaner zu Wort gekommen. Ich fand es auch erstaunlich wie sehr dem kleinen Japan Diszipliniertheit, Ordentlichkeit und Ruhe nachgesagt wird, jedoch in diesem Artikel wird eine Ansicht zum Ausdruck gebracht die alles andere widerspiegelt. Man kann diese Tugenden, die den Japanern nachgesagt wird, auch völlig anders interpretieren und ich denke genau das ist der Fall. Aber, lest selbst!

Atommeiler in Deutschland: Merkel denkt offenbar über AKW-Laufzeiten nach - Politik | STERN.DE.

Aber jetzt wird endlich darüber nachgedacht, ich persönlich halte Atomenergie nicht für schlecht. Es ist günstig zu erzeugender Strom, der nur einen Nachteil hat und das ist die Lagerung des daraus entstehenden Abfalls. Dennoch halte ich es auch für ein Risiko AKWs ewig laufen zu lassen, sehr alte Meiler müssten daher schon baldigst geschlossen werden - aber ein Unfall wie in Japan ist für Deutschlands AKWs doch eher ausgeschlossen. Hier wird es kaum ein Erdbeben geben das diese Stärke erreicht, bei uns fliegt höchstens mal ein Flugzeug oder ähnliches in ein AKW rein - aber wie hoch sind die Chancen. Ich bin ja nun auch kein Fan dieser Energie, halte aber einen sofortigen Ausstieg (selbst in den nächsten 5-10Jahren) für schwierig. Dennoch ein prinzipiell gutes Ziel, die AKWs mal auslaufen zu lassen - Die Menschheit wird doch eh immer kreativ wenn ihr der Hintern auf Grundeis geht, da fällt uns auch was ein wie wir noch alternativer (als Wind- oder Solarenergie) Strom produzieren können. Zumindest war die Menschheit in der Vergangenheit, was Notsituationen angeht, immer sehr flexibel, kreativ und durchhaltestark.

Japan: earthquake aftermath - The Big Picture - Boston.com.

Je mehr Bilder man sieht, umso tragischer wird das Ganze. Ich würde am liebsten vor Ort helfen. Unser THW ist ja auch schon dort mit samt der Hundestaffel. Da wär ich mit Gaia auch gerne mit, die hätte sicher auch jemand gefunden und wenn es nur zwei gewesen wären.

ABC News - Japan Earthquake: before and after.

Ein "gute" Bilderanimation die verdeutlicht wie mächtig-gewaltig die Natur in Japan überhaupt gewütet hat! Ist echt schlimm und jeder Einzelne auf dieser Insel hat mein Mitgefühl!

Es sollte der Menschheit eine Lehre sein, kein Land ist davor gefeit einfach unterzugehen. Von jetzt auf gleich!