PC-Stuff

Hier finden sich Software-Vorschläge die ich nutze und für gut/ praktisch befinde. Bei Fragen zu der einen oder anderen Software stehe ich jederzeit gerne zur Verfügung.

Großartige Shell. Ausprobiert und wahrlich für gut befunden. Das Syntax-Highlighting ist grandios. Auch wenn man es nicht unbedingt mehr benötigt. Es macht die Standard BASH bunter, freundlicher, geradezu künstlerischer 🙂

Die Macher halten jedenfalls ihr Versprechen und es liefert Neueinsteigern ein großartiges Hilfsmittel um sich mit der Linux Kommandozeile vertraut zu machen. Ein wenig Hintergrundwissen in Bezug auf Standardkommandos sollte man haben, aber das beschränkt sich auch wenige Befehle. "ls" - um Ordnerinhalte aufzulisten wäre so einer, "cp" für den Kopiervorgang, "mv" für das verschieben, "rm" zum Löschen.

In vielen Distributionen ist fish in den repositorys enthalten. Einfach ein sudo apt-get update, gefolgt von sudo apt-get install fish bringt euch in Ubuntu und Linux mint die Fish-Shell ins System. Anschließend einfach in der Standard-Kommandozeile fish eingeben und schon startet die neue Shell.

Bunt, freundlich, hilfsbereit: Fish macht die Terminalbenutzung ein gutes Stück komfortabler und einsteigerfreundlicher.

Quelle: Fish-Shell für Linux: Terminal komfortabler und einsteigerfreundlicher

Windows 10 im Auto, ein Traum!

Ich möchte auch ein Auto mit Windows 10 als technische Hilfe. Windowsarea.de hat diesen Beitrag gebracht und ich musste es aufnehmen. So wie Apple versucht hat mit Autoherstellern zusammenzuarbeiten und keiner wollte, wird das hoffentlich hier anders werden. Es ist eine großartige Sache, die nur richtig genutzt werden muss. So müsste es angepasst werden, das ein Betrieb während der fahrt nicht komplett möglich ist. Ohne autonomes Fahren wird es sonst zur Katastrophe! Wir warten und ich werde weiter berichten, sollte sich wieder etwas dazu finden.

WindowsArea.de

Quelle: Windows 10 im Auto wird dank Continuum zur Realität

So ein Glück. Dann haben endlich diese negativen Nachrichten, von wegen Zwangs-Update usw., ein Ende. Es war schon verrückt. Beispiel: Die Leute wollen immer die neusten Android-Updates gratis auf ihr Handy, klar, geschlossene Sicherheitslücken, besser Features. Bei Apple muss man sich generell früher oder später eine neues Gerät kaufen und wenn ein Software-Reise wie Microsoft einfach mal ein verbessertes Produkt gratis herausgibt, ist er gleich der Böse und man vermutet finstere Machenschaften. Es sollte heutzutage klar sein, das ein Unternehmen nicht nur für die Kunden arbeiten kann, sondern auch seine Position auf dem Weltmarkt behaupten muss. Das geht heutzutage bei Software nur über deren Verbreitung. Was ist da naheliegender, als die Verluste durch den fehlenden Verkauf hinzunehmen und damit für eine enorme Verbreitung zu sorgen. Es ist eine gute Strategie und irgendwann kommt auch der Punkt, an dem man nicht permanent Altlasten updaten kann und alte Windowsversionen nun mal auslaufen. Im Bereich Linux ist das gang und gebe. Die Systeme werden permanent verbessert und alte Kernel können teilweise nicht mehr eingesetzt werden, was auch der Hardware zuzuschreiben ist. Sicher findet man jedoch für alte Hardware auch noch alte Unix-Versionen. Aber man wird ja auch nicht aufgehalten sein altes Windows 3.1 auf einem 486-dx33 zu installieren. Sofern man so ein Schmuckstück noch hat. Mein Fazit: Alle schimpfen aber wollen neue, schnelle Geräte ohne die damit verbundene Software in Kauf zu nehmen. Unwissende finden sicher im Freundeskreis jemanden der etwas mehr von Betriebssystemen verseht, daher kann man sich doch dort beraten und nach alternativen umsehen. Auch ein Ubuntu oder Linux-Mint sind in ihrer Installation so einfach geworden - wenn man nicht auf professionelle Windows-Software-Lösungen angewiesen ist, ist das eine echte Alternative. Auch ich habe sowohl eine Linux-Mint-Installation (als NAS) laufen, als auch ein Ubuntu. Was mich dennoch nicht davon abbringt ein echter Fan von Windows 10 zu sein.

Der Countdown läuft: Das Gratis-Upgrade auf Windows 10 ist nur noch 100 Tage kostenlos erhältlich.

Quelle: Windows 10: Gratis-Upgrade nur noch 100 Tage erhältlich

Hammer! Was für ein Gerät, vom Preis mal ganz abgesehen. Dennoch wäre ich gerne der Besitzer einer solchen Karte. Die auszulasten wäre eine Herausforderung. Gibt es nicht jemand unter den Lesern, die 1700€ (inkl. Versand 🙂 ) für mich übrig haben?

Es gibt Neuigkeiten zur Radeon Pro Duo Grafikkarte von AMD. Viele Details wie die genauen Maße und die Taktung wurden bekannt gegeben. Etwas überraschen dürfte viele der hohe Preis von 1.696…

Quelle: AMD Radeon Pro Duo: Neue Details bekannt, Preis liegt wohl bei 1.696 Euro

http://www.chip.de/news/PCs-vor-dem-Aus-Fast-alle-Hersteller-verlieren_92311261.html

Welch grauenhafte Nachricht! Aber es war zu erwarten. Der PC-Markt nimmt seit Jahren eine Talfahrt und erholt sich auch nicht. Meiner Meinung nach liegt das an dem wachsenden Smartphone-Markt. In Sachen Benutzerfreundlichkeit und Bedienungskomfort sind die Smartphones dem PC weit voraus. Dennoch in Sachen Funktionalität liegen sie weit hinten. Weder das die Leistung eines Smartphone in naher Zukunft der eines PC entsprechen kann, noch das sich PC gänzlich ersetzen lässt, ist sehr unwahrscheinlich. Letzen Endes sind es die Gamer und Unternehmer, die nie auf einen vollwertigen PC verzichten können.

Sicher wird es bald universelle Geräte geben, die sich am Arbeitsplatz nur noch mit Tastatur, Maus und Bildschirm verbinden lassen und einen "vollwertigen" PC bieten. Doch auch hier sehe ich weiterhin die Verwendung von großen PC-Systemen. Wer möchte schon komplizierte Benutzerverwaltung, Filemanagement und Sicherheitsaspekte in einer Art Web-Oberfläche einrichten. Es wird weiterhin Server-Systeme geben, die wiederum durchaus Smartphones verwalten können, bzw diese als Benuter einbinden. Aber den Zugriff auf die Ressourcen, die ein Smartphone in Unternehmens-Netzen zugewiesen bekommen, werden weiterhin Server verwalten.

Wie ist eure Meinung? Haben wir bald keine PC-Systeme mehr zu Hause? Gibt es für Gamer bald nur noch Playstation und Co.?

Dr.WindowsLogoEine Bereicherung! Gerade auf Dr. Windows gelesen, ein Kamera-Button für den Lock-Screen. Es war immer etwas nervig die Kamera an meinem Lumia 640 LTE aufzurufen.  Jedoch wird scheinbar im Lockscreen die Kamera-Taste, den vorherigen "Zurück"-Button ersetzen.

LockScreenWinMobile

Einen wirklichen Sinn hatte der vorherige Button auf dem Lock-Screen auch nicht. Man kann sich überraschen lassen, welche Neuerungen noch so kommen werden, in zukünftigen Builds.

Quelle:
[Dr. Windows]; [WinBeta]

Project Romehttp://www.zdnet.com/article/microsoft-to-ease-app-handoff-with-windows-10-and-beyond-with-project-rome/

Universal-Windows-Apps und allgemein Universal Apps scheinen eine großen Bereich der diesjährigen Build-Konferenz ausgemacht zu haben. Vieles hat man darüber glesen und wer auch den Dr. Windows Blog verfolgt, weiß sicher schon einiges. Jetzt steht ein "neues" großes Projekt in den Startlöchern "Project Rome". Hier wird es möglich sein den Kontakt zwischen verschiedenen Geräten abzuwickeln und zugleich ein gemeinsames zusammenarbeiten zu ermöglichen. Viele Features sind basiert auf Microsofts' XBox SmartGlass technology. Ein Video von msdn über Project Rome kann man hier sehen: https://channel9.msdn.com/Events/Build/2016/B831

Weiterhin wird es einen App2App-contract-layer geben. Damit soll es möglich werden, dass Benutzer sich mit Apps und/ oder Geräten verbinden , diese organisieren und kontrollieren können.

Ich bin sehr gespannt, wann dieses Feature in den kommenden Updates vorhanden sein wird.

 

http://www.pcwelt.de/ratgeber/15-Life-Hacks-die-den-PC-Alltag-vereinfachen-9957107.html

Ich bin normalerweise nicht der Freund von groß angelegten Life-Hack-Berichten. Meistens sind von 20 vorgestellten Sachen nur 2 brauchbar, weil der Rest viel zu kompliziert ist, oder man niemals alle Einzelteile eines, für den "Hack" benötigten, Gerätes zu Hause hat. Dennoch: für den PC-Nerd findet sich hier schon was nettes.

Schöne fand ich die Zweckentfremdung eines passiven Kühlers. Wo liegen hier noch alte, passive Kühler?

Oder die Post-its als "Fusselrolle" für Tastaturen. Genial!

https://www.microsoft.com/en-us/store/apps/facebook-beta/9nblggh6ct0l/?qp_h=AZJ_dUgdsYJVkslv

MS Logo

An sollte es sich durchaus mal ansehen, eine Universal-App für Windows 10. Wenn ich mir jedoch die Version von Windows 10 Mobile (Lumia 640 LTE) ansehe, hoffe ich auf Verbesserungen. Es ist teilweise sehr hakelig. Die Posts aktualisieren ich nicht so flexibel, wie sie es im Browser tun und es wirkt alles nicht so schön und professionell, wie man es gewohnt ist! Wer es testet kann seine Meinung gerne kundtun.