PCs vor dem Aus? Fast alle Hersteller verlieren – CHIP

http://www.chip.de/news/PCs-vor-dem-Aus-Fast-alle-Hersteller-verlieren_92311261.html

Welch grauenhafte Nachricht! Aber es war zu erwarten. Der PC-Markt nimmt seit Jahren eine Talfahrt und erholt sich auch nicht. Meiner Meinung nach liegt das an dem wachsenden Smartphone-Markt. In Sachen Benutzerfreundlichkeit und Bedienungskomfort sind die Smartphones dem PC weit voraus. Dennoch in Sachen Funktionalität liegen sie weit hinten. Weder das die Leistung eines Smartphone in naher Zukunft der eines PC entsprechen kann, noch das sich PC gänzlich ersetzen lässt, ist sehr unwahrscheinlich. Letzen Endes sind es die Gamer und Unternehmer, die nie auf einen vollwertigen PC verzichten können.

Sicher wird es bald universelle Geräte geben, die sich am Arbeitsplatz nur noch mit Tastatur, Maus und Bildschirm verbinden lassen und einen "vollwertigen" PC bieten. Doch auch hier sehe ich weiterhin die Verwendung von großen PC-Systemen. Wer möchte schon komplizierte Benutzerverwaltung, Filemanagement und Sicherheitsaspekte in einer Art Web-Oberfläche einrichten. Es wird weiterhin Server-Systeme geben, die wiederum durchaus Smartphones verwalten können, bzw diese als Benuter einbinden. Aber den Zugriff auf die Ressourcen, die ein Smartphone in Unternehmens-Netzen zugewiesen bekommen, werden weiterhin Server verwalten.

Wie ist eure Meinung? Haben wir bald keine PC-Systeme mehr zu Hause? Gibt es für Gamer bald nur noch Playstation und Co.?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.